Peter’s Baobab Pannacotta mit Ingwer Gelee

Von Chefkoch Peter Gordon. Übersetzung von Astrid Rolle-Rimer.

Dieses Dessert vereint die sanfte Säure von Baobab und die wärmende Schärfe von Ingwer mit süßem Honig und milder Sahne. Ein – in vielerlei Hinsicht – perfektes Dessert: Man kann es im Sommer mit Himbeeren oder im Winter mit pochierten Birnen oder Quitten servieren. Eine Waffel oder ein Biscotti passen auch gut dazu. Für 6 Portionen nimmt man idealerweise Metallförmchen (sie sind einfacher zu stürzen) à 150 ml – 200 ml.

Ingwer Gelee

  • 2 Gelatineblätter (oder 1 Teelöffel Gelatinepulver, siehe Anmerkung unten)
  • 2 Teelöffel geschälter, fein gehackter oder geriebener Ingwer
  • 180 g Apfelsaft (oder ein Quäntchen Wasser, dann aber 90 g Honig verwenden)
  • 70 g Honig
  • 20 g Blaubeeren (wahlweise, aber sie sehen toll aus und geben einen Hauch Farbe)

Die Gelatine für 3 Minuten in kaltem Wasser einlegen. Alles andere in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Die Gelatine vorsichtig mit den Händen ausdrücken, zu dem heißen Saft geben und solange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Beeren mit einem Löffel in die Förmchen verteilen und die Flüssigkeit darüber füllen. Die Förmchen zum Abkühlen beiseite stellen, bis sie Zimmertemperatur erreicht haben. Zum Setzenlassen für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Pannacotta

  • 500 g Schlagsahne
  • 70 g Zucker (oder Zuckersirup oder Honig)
  • 4 Blätter Gelatine ( oder 2 Teelöffel Gelatinepulver – siehe unten)
  • 2 Esslöffel Baobab-Pulver

Schlagsahne und Zucker zum Kochen bringen und von der Herdplatte nehmen. Die Gelatine für 3 Minuten in kaltem Wasser einlegen, vorsichtig mit den Händen ausdrücken, zu der warmen Sahne geben und mit dem Schneebesen rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Für 15 Minuten ruhen lassen. Das Baobab-Pulver mit 3 Esslöffeln warmem Wasser zu einer Paste verrühren und mit dem Schneebesen in die Sahnemischung einrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen. Falls sie zu warm auf das Ingwergelee gegeben wird, schmilzt es. Vorsichtig die Pannacotta-Mischung auf das Gelee in die Förmchen löffeln, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Um sich zu setzen. braucht es mindestens 5 Stunden, eher 8 oder mehr. Um das Pannacotta zu stürzen, die Förmchen kurz in sehr heißes Wasser stellen, umgekehrt auf einen Teller stürzen und rütteln. Innerhalb von 4 Tagen verzehren.

*Gelatinepulver

Man nimmt 1 gestrichenen Teelöffel Gelatinepulver, um 2 Gelatineblätter zu ersetzen.
1 Teelöffel Gelatinepulver in 2 Teelöffel heißes Wasser streuen und rühren, bis es sich auflöst. Erst dann in die heiße Flüssigkeit geben.

© 2010 PeterGordon. All rights reserved.